Der Vogelmann ist tot – Nils Koppruch

Irgendwann hatte ich das Glück, die Band Fink live in der Fabrik in Hamburg zu sehen, kurz bevor sie die Platte BamBamBam herausgebracht haben. Natürlich habe ich mich gleich in die Musik und den Sänger Nils Koppruch verliebt, der einfach alle Worte singen konnte, ohne das sie blöd klangen. Lange Zeit habe ich beim Autofahren die Scheibe Haiku Ambulanz rauf und runter gehört, einige Songs so sehr geliebt, weil ich durch ihre Bildhaftigkeit fast daran teilgenommen habe – als seien sie im Moment des Hörens reales Leben.

Aber lange vor dem Hören von Nils Koppruch Musik habe ich in einer Kneipe in der Schanze seine Bilder gesehen und mich direkt angesprochen gefühlt, von ihrer unfertigen Schräge, Kindlichkeit und Kraft. Ich wusste damals nicht, wer der Künstler ist, aber ich hab die Bilder nicht vergessen. Obwohl sie nichts Neues zeigen, gerade weil sie so einfach sind, haben sie für mich so viel mit dem Hamburg zu tun, wie ich es auf St. Pauli und in der Schanze oder im Karoviertel kennengelernt habe. Schlicht und ergreifend.

Koppruch, Nils aka SAM: Bo und Hernanda 2012.

Den Menschen Nils Koppruch habe ich leider nie kennengelernt, auch auf den letzten Konzerten in Hamburg bin ich nicht gewesen – vielleicht zum Glück für mich, ich bin jetzt schon so traurig, es ist so verdammt schade und sinnlos.

Wer Nils nicht kennt und noch nichts von ihm gesehen hat, der sollte sich die Aufnahmen bei TV Noir anschauen, die sind am aktuellsten. Und die wirklich wunderschönen Bilder von einem Song (Das Leichteste der Welt) des Albums I von Kid Kopphausen bei youtube.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s